Du redest nicht nur, du tust! Ob Weltrettung oder Hilfe für einen einzelnen Menschen, ob künstlerisches Highlight oder sportliche Höchstleistung, ob wissenschaftliche Expertise oder nachbarschaftliches Engagement: Zeig uns, woran dein Herz hängt! Denn Dinge werden gut, die man mit Leidenschaft tut.

„Eine Gesellschaft lebt von den Menschen, die sich mit Leidenschaft für ihre Projekte und Ideen engagieren.“ (Michael Claus, Festivalleiter der Filmnächte Chemnitz)

Wir bieten dir und deinem Projekt ein außerordentliches Podium: 15 Minuten vor dem Start des Kinoprogramms gehört der Platz vor der Leinwand dir allein! Durchschnittlich über 300 Zuschauer, ein bunter Querschnitt der Chemnitzer:innen, folgen deiner Präsentation. Was du dafür mitbringen musst? Einfach das, was du in deinen Händen tragen kannst – und jede Menge Herzblut!

TUN – Das Kuratorium

Die Bewerbungsphase für 2019 ist bereits abgeschlossen, vielen Dank für die Einsendung zahlreicher Projekte. Das TUN-Kuratorium hat alle Projekte begutachtet und die Auswahl für die Filmnächte 2019 getroffen.

Wer sind die Kuratoren?

TUN – 15 Minuten für dein Projekt 2020

Dein Projekt war nicht dabei oder du hast die Anmeldefrist verpasst? Bewirb dich bereits jetzt mit deinem Projekt für 2020.

  1. Film auswählen
  2. Projektbewerbung ausfüllen
  3. Projekt bei den „Filmnächten Chemnitz“ vorstellen

Jetzt bewerben

 

Unsere Hauptpartner

Hauptmedienpartner

Filmnächte Tipps

Schließen