Nachhaltigkeit ist schon lang kein Trendwort mehr, sondern lässt uns alle über unsere Verantwortung gegenüber Mensch, Tier und Natur nachdenken und handeln. Mit unseren Projekten wollen wir die Filmnächte Chemnitz für dich grüner gestalten und zusammen ein paar grüne, sonnige und verantwortungsbewusste Tage verbringen.

Grünes Ticket

Mit unserem Partner Wilderness International schützen wir mit deiner Hilfe den Regenwald in Peru oder Kanda. So trägst du dazu bei, dass unser Filmnächte Chemnitz Wald wächst.

Gemeinwohl-Ökonomie

Wir engagieren uns in der Gemeinwohl-Ökonomie und sehen das Wohl von Mensch und Umwelt als oberstes Ziel des Wirtschaftens.

Gastronomie

Wir achten darauf unsere Gastronomie zum Großteil über lokalen Anbieter*innen auszustatten. Auch nutzen wir für das Servieren ausschließlich Geschirr und Glas. Unser Gastro-Team versucht so einzukaufen, dass kaum Lebensmittel verschwendet werden. Übrig gebliebene Lebensmittel werden an befreundete Gastronom*innen und die Tafel gespendet.

Anreise

Unser Filmfestival kannst du bequem mit Bus und Bahn der CVAG erreichen. So kannst du dein Auto zu Hause stehen lassen, einen entspannten Abend genießen und auch noch was gutes für die Umwelt tun.

Baumpflanzung

Für jedes verkaufte Ticket im Rahmen des TERRA- Festivals pflanzen eins energie in sachsen und die Filmnächte Chemnitz – in Kooperation mit der Stiftung Wald für Sachsen – einen Baum in der Region.

Bildquelle: eins energie in sachsen

Strom aus regenerativen Energien

Mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit in unserer Kooperation liegt es nahe, auch auf grünen Strom zu setzen. Ab diesem Jahr versorgt eins die Filmnächte mit 100% Ökostrom.

**100 % erneuerbare Energien, ohne den Ausstoß von Kohlendioxid erzeugt

Kostenloses Trinkwasser

Am TERRA-Wochenende ist die eins selbst vor Ort und reicht an beiden Festivaltagen (17. & 18. Juli) kostenlos Trinkwasser an die Besucher und Besucherinnen aus. Im Sommer ist das immer eine willkommene Idee und gesunde Alternative zu Cocktails.

Unsere Hauptpartner

Hauptmedienpartner

Filmnächte Tipps

Schließen