Lesung mit Moderation und Gästen

Dieter Kosslick: „Immer auf dem Teppich bleiben.“

  • Einlass ab 17:00 | Beginn 18:00
Zurück zur Veranstaltungsübersicht

Dieter Kosslick ist eine lebende Imagekampagne für den Kinofilm.

Maria Furtwängler

„Immer auf dem Teppich bleiben“ – das ist viel mehr als nur der Buchtitel des neuen Werkes von Dieter Kosslick. In anekdotisch-spannenden Erzählungen nimmt der ehemalige Festivaldirektor der Berlinale uns mit auf eine ganz besondere Lebensreise: von seiner frühen Kindheit in der vom Krieg gezeichneten badisch-schwäbischen Provinz, über erschlichene Kinobesuche, zu seinem Ausflug in die Hamburger Politik, bis hin zu seinem Engagement für Low-Budget-Films auf der internationalen Schaubühne der Bewegtbilder. Nach seinem Aufstieg zum Berlinale-Direktor im Jahr 2001 machte er Menschenwürde, Toleranz und Diversität zu den Maximen des international berühmten Festivals. Dieter Kosslick´s Engagement für den Film und sein Interesse an gesellschaftlich relevanten Themen sind bis heute ungebrochen. 

Dieter Kosslick lässt am 15.08.2021 alle Chemnitzer*innen hinter den Vorhang des größten Zuschauerfestivals der Welt blicken, das er achtzehn Jahre lang leitete. Erwarten Sie bewegende Geschichten aus seinem Leben, lustige Anekdoten über Stars und Sternchen, leidenschaftliche Appelle für die Zukunft – erwarten Sie eine Liebeserklärung an das Kino.

Die Universitas Buchhandlung wird am Lesungstag vor Ort sein und Bücher zum Verkauf anbieten.


Gast: Dieter Kosslick
Moderation: Jessica Kellershofen
Veranstaltungsleitung: Anne Friedrich
Produktion: Meisterwerke Neo GmbH unter Festivalleiter Michael Claus
Agentur: Jelly Press unter Nikola Mizra


Dieter Kosslick, 1948 in Pforzheim geboren, studierte Kommunikationswissenschaft, Pädagogik und Politik an der LMU München. Er war von 1979 bis 1982 persönlicher Referent, Büroleiter und Redenschreiber von Hamburgs erstem Bürgermeister Hans-Ulrich Klose und Pressesprecher der »Leitstelle Gleichstellung der Frau«, danach schrieb er für die konkret. Nach seinen Stationen bei der Filmförderung in Hamburg, Brüssel und Nordrhein-Westfalen leitete er achtzehn Jahre lang die Internationalen Filmfestspiele Berlin- jedem Zuschauer als Berlinale bekannt. Er lehrte als Professor an der Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf, er erhielt viele nationale und internationale Auszeichnungen und berät bis heute namenhafte Filmfestivals weltweit.

Trailer

Gefällt dir diese Veranstaltung?

Sichere dir jetzt schon deine Tickets zum Vorverkaufspreis und reserviere deinen Lieblingsplatz.

Tickets kaufen

Sag uns deine Meinung!

Wie war dein Besuch? Erzähl uns, wie es dir gefallen hat.

Zur Umfrage

Unsere Hauptpartner

Hauptmedienpartner

Filmnächte Tipps

Schließen